4D Concepts erweitert die Werkstoffpalette

Donnerstag, 07.12.2017

Drei neue Materialien für die ProJet®-Drucker MJP 2500 und 2500 Plus

Ab sofort sind neben den bewährten Materialien für die ProJet® 3D Drucker drei völlig neue Baumaterialien von 3D Systems erhältlich:

  • VisiJet® M2R-GRY
  • VisiJet® Armor M2G-CL
  • VisiJet® ProFlex M2G-DUR

Mit der Erweiterung der Werkstoffpalette bieten die ProJet® MJP 2500 Systeme noch mehr Möglichkeiten und einen damit breiteren Einsatz der Bauteile bis hin zu funktionalen Anwendungen. Liegen die Vorteile des Standardwerkstoffs VisiJet® M2R-GRY in der hervorragenden Detailabbildung und der optimierten optischen Bewertung von feinsten Designelementen durch die graue Farbe, bieten die beiden transparenten Werkstoffe VisiJet® Armor M2G-CL und VisiJet® ProFlex M2G-DUR spezielle elastische Eigenschaften und damit Lösungen für funktionelle Anwendungen, wie zum Beispiel der Umsetzung von Rast- und Schnappverbindungen. Die hohe Transparenz des Werkstoffs VisiJet® Armor ermöglicht erstmals optische Anwendungen, wie z. B. Strömungsuntersuchungen in innenliegenden Kanälen.

Durch den Einsatz des gleichen, berührungslos abschmelzenden Supportwerkstoffs für alle VisiJet®-Werkstoffe ist der Werkstoffwechsel schnell und effizient und ermöglicht so die Nutzung der Werkstoffvielfalt für ein breites Anwendungsspektrum.

VisiJet® M2R-GRY

  • Robuster Standardwerkstoff
  • Graue Färbung mit hervorragender Detaildarstellung und Kantenabbildung
  • Eignung besonders für Designmodelle
  • Verarbeitung auf ProJet® 2500 plus

VisiJet® Armor M2G-CL

  • ABS-ähnliche Bauteileigenschaften
  • transparenter Werkstoff mit hoher Schlagzähigkeit
  • Eignung z. B. für Schnappverbindungen oder hohe Anforderungen an transluzente Bauteile
  • Verarbeitung auf ProJet® 2500 plus

VisiJet® ProFlex M2G-DUR

  • PP-ähnliche Bauteileigenschaften
  • Transparenter Werkstoff mit hoher Elastizität
  • Eignung für Bauteile mit elastischen Eigenschaften
  • Verarbeitung auf ProJet® 2500 und 2500plus

4D News